Bundestagskandidatur 2016:
Meine Bewerbung im Wahlkreis 127...

  • Persönliche Daten:
    • 57 Jahre alt
    • Berufsschullehrer (Wirtschaft und Verwaltung)
  • FDP Coesfeld: Orts- und Fraktionsvorsitzender

  • Heimatverein Coesfeld: Stellv. Vorsitzender

  • Schafsnachbarschaft (älteste Coesfelder Nachbarschaft - seit 1575): Erster Provisor



   ... in aller Kürze

Wolfgang Kraska

Seit meinem 16. Lebensjahr pflege ich die Politik als mein "Hobby". Vom Schülersprecher zum Fachschaftsratsvorsitzenden, vom Fraktionsvorsitzenden in der Bezirksvertretung Krefeld-Nord bis zum Landesvorstand des Fachverbandes Moderne Fremdsprachen - kein Jahr verging, in dem ich nicht irgendeine Funktion in der Partei oder einem Verein ausübte.

Wichtig ist mir, bei den Menschen verwurzelt zu sein, in deren Nachbarschaft ich lebe. Somit sind die Kommunalpolitik sowie meine lokale Vereinstätigkeit der ständige Quell, aus dem ich die Kraft und die Orientierung für meine politische Arbeit ziehe.

Nun, nach vielen Jahren der "Basisarbeit", sehe ich mich genügend gereift, um eine "höhere" politische Aufgabe zu übernehmen.

Mein Vater war Handwerker. Als mittellose ostpreußische Flüchtlinge haben sich meine Eltern nach dem Krieg eine bescheidene Existenz aufgebaut. In diesen Verhältnissen habe ich von klein auf und aus erster Hand gelernt, dass erst erwirtschaftet werden muss und erst dann ausgegeben werden kann.

Aus diesem Grund bin ich ebenfalls überzeugter Europäer. Innerhalb Europas brauchen wir offene Grenzen und einen gemeinsamen Wirtschaftsraum abseits aller nationalstaatlicher Dünkel. Die große Aufgabe, vor der wir derzeit stehen, ist die politische Vereinigung unseres Kontinents, um die gemeinsamen Aufgaben unter einem politischen Dach lösen zu können.

Doch Menschen sind Einzelwesen und wollen für sich selbst entscheiden, auch wenn sie gern dem Herdentrieb folgen (vgl. "Brexit")... Dennoch ist es nicht richtig, hinter dem Rücken anderer über deren Unvollkommenheit zu lästern. Richtig ist, seine eigene Verantwortung wahrzunehmen, die eigene Überzeugung zu leben und in Wort und Tat ein Vorbild für andere zu sein. Nur so gewinne ich deren Zuwendung und vernünftige Einsicht.


Kurz und gut:
  • Ich kann es! und:
  • Ich bin der Richtige!
Meine jahrelange berufliche und politische Erfahrung unterstreichen meine Eignung für diese Aufgabe.

Bitte unterstützen Sie meine Bewerbung um die Bundestagskandidadur!

Wenden Sie sich mit Ihren Rückfragen gern persönlich an mich:
Wolfgang Kraska
Katthagen 7, 48653 Coesfeld
Tel. (0 25 41) 84 23 65
e-mail




Nebenbei ...:

Bei dieser Gelegenheit möchte ich darauf hinweisen,
Buch dass ich auch Buchautor bin. Zusammen mit meiner 91jährigen Tante habe ich erst vor ein paar Monaten ein Buch veröffentlicht, das auf ihren Kindheits- und Jugenderinnerungen in Ostpreußen vor und während des "dritten Reiches" und des Krieges fusst.

Vielleicht hat ja jemand Lust, es zu lesen ...




 






























Impressum

Betreiber von www.coesweb.de:

Wolfgang Kraska, Katthagen 7, 48653 Coesfeld

Haftungsausschluss:
Die auf "hier vor Ort" (www.coesweb.de) oder einer ihrer Unterseiten angegebenen externen Links führen zu fremden Seiten. Nach dem Anklicken des Links geraten Sie automatisch auf die fremde Seite. Aus rechtlichen Gründen weisen wir Sie darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf Inhalt und Gestaltung der verlinkten Websites haben. Meinungen, Darstellungen oder Äußerungen jedweder Art auf den verlinkten Seiten stellen nicht unsere, sondern die des jeweiligen Inhabers der verlinkten Website dar.